Eiweißfuttermittel

Wir bieten ein umfassendes Programm an Eiweißfuttermitteln wie Soja-, Sonnenblumen- und Rapsextraktionsschrot.

Die Veredelungsproduktion in Österreich und Slowenien ist geprägt von Hofmischern, die selbst Ihren eigenen Mais oder Getreide verarbeiten und verfüttern. Dafür brauchen sie Eiweißfuttermittel zur Ergänzung wie Soja-, Sonnenblumen- oder Rapsextraktionsschrot.
Für die Selbstmischer im Bereich Legehennen wird speziell gekennzeichneter und kontrollierter Sojaschrot oder Sojakuchen aus Europa sprich Donausoja benötigt. Die Firma Fritz Jeitler Futtermittel bietet Ihnen ein umfassendes Programm an Eiweißfuttermitteln ab 3 to frei Haus zugestellt oder als Ganzzug mit 24t auch auf Kontraktbasis, um günstiger vorkaufen zu können. Als Kundenservice bieten wir von Montag bis Donnerstag einen täglichen Soja-Newsletter per E-Mail mit tagesaktuellen Preisen für prompte Lieferungen sowie Kontraktpreise bis ein Jahr im Vorhinein.

Hier können Sie sich für unseren Sojanewsletter anmelden: lisa.marbler@fritzjeitler.com

Kernprodukte

Sojaexktraktionsschrot – GMO hältig, GMO frei und auch mit Donausoja-Zertifikat

Sojaexktraktionsschrot ist der wichtigste Eiweißträger in der weltweiten Tierernährung.
Wir bieten Soja 44, Soja HP, Soja GMO frei sowie auch mit Donausoja-Zertifikat an.

Rapsexktraktionsschrot und Sonnenblumenexktraktionsschrot

Als günstige Eiweißalternative können Sie auch auf diese beiden Eiweißträger zurückgreifen und ab Ganzzug bei uns einkaufen.

Sojakuchen – GMO frei mit Donausoja-Zertifikat

Sojakuchen mit 48% Eiweiß und 7-8% Rohfett aus steirischer Erzeugung. Ein Top Produkt in Qualität und Futteraufnahme, vor allem für Legehennenbetriebe, welches wir bereits ab 3t frei Haus zugestellt anbieten.

Donausojaschrot – GMO frei mit Donausoja-Zertifikat

Ebenso haben wir Sojaexktraktionsschrot mit 45% oder 48% aus österreichischer oder italienischer Erzeugung im Programm.

Europrot 44 und Europrot HP– GMO hältig und GMO frei

Ein ab 3to prompt lieferbares Eiweißfuttermittel unseres Partners der Firma Königshofer. Der Eiweißanteil besteht aus 80% Soja HP und zu 20% aus Rapsschrot. Rohfaser wird mit Weizenkleie ausgeglichen und Aminosäuren im optimalen Verhältnis zugesetzt. Somit kann Europrot 44 im Verhältnis 1:1 gegen Soja 44 (im Zucht-, Ferkel- und Mastschweinebereich) ausgetauscht werden. Besonders in Zeiten steigender Soja-Notierungen kann dies eine kostengünstige Alternative darstellen.