Biomin® – das neue “2 in 1” – System für Milchtränke

Eine erfolgreiche und gesunde Kälberaufzucht ist unumgänglich für eine wirtschaftliche und vernünftige Produktion, dennoch ist Kälberdurchfall das Gesundheitsproblem Nummer eins für neugeborene Kälber. Durchfall ist die häufigste Todesursache bei jungen, nicht abgesetzten Kälbern und wird mit schlechtem Wachstum, erhöhtem Arbeitsaufwand und steigenden Kosten für die Landwirte in Verbindung gebracht.

Betriebsführer Martin Mayr aus Langkampfen in Tirol widmet deshalb die volle Aufmerksamkeit der Kälberaufzucht. Der Milchviehbetrieb im Intensivgebiet des Tiroler Unterlandes hält 60 Milchkühe. Die Fütterung erfolgt seit drei Monaten ausschließlich über TMR (eingestellt auf 33 Liter Milchleistung), die Kraftfutterstation wurde stillgelegt. Davon ist Martin sehr überzeugt. Die Milchleistung ist angestiegen und die Kühe sind viel ausgeglichener und ruhiger. Weiters gibt es keinen Stress und Streit mehr an der Abrufstation.

Das Grundfutter setzt sich zusammen aus Gras- und Maissilage, wobei der Betrieb auch hier Wert auf höchste Qualität legt. Daher kommen hier auch die Silierhilfsmittel Biomin® BioStabil zum Einsatz. Die Fresslust ist bemerkenswert gut und die Silagen sind auch über den Sommer stabil.

Kälberaufzucht

Die Kälber werden in den ersten Wochen in Iglus gehalten, damit sie ausreichend Frischluft bekommen. Diese und der ausreichende Luftaustausch sind sehr wichtig, um Atemwegsprobleme vorzubeugen. Die wichtigste Arbeit für Martin ist das Tranchen der Biestmilch innerhalb der ersten drei Stunden nach der Geburt. Die maximale Aufnahme an Immunstoffen über diese Milch ist und bleibt die Basis für einen erfolgreichen Start jedes Kalbes.
Biomin® KalbiFit – Vollmilchaufwerter und Säure in einem Produkt.

Vollmilch wird am Betrieb bereits seit über zehn Jahren mit Erfolg angesäuert. Mit dem Einsatz von 10 g/ Liter Vollmilch des Produktes Biomin® KalbiFit, wird die Tränke vollwertig angesäuert und das Kalb mit Vitaminen und Spurenelementen, sowie funktionellen Futterzusätzen, vollständig versorgt.
„Die Fresslust ist mit Biomin® KalbiFit jetzt optimal, die Tränke wird besser aufgenommen und die Anwendung funktioniert perfekt“, so Martin. Biomin® KalbiFit wird mithilfe eines Schneebesens direkt in die nicht mehr kuhwarme Milch eingerührt.


„Weiters ist das Produkt nicht so aggressiv wie andere, riecht super und ist angenehm zum Verarbeiten,“ davon ist Martin voll und ganz überzeugt.
Vereinzelt können natürlich immer wieder leichte Verdauungsprobleme entstehen, welche mithilfe einfacher Mittel gelöst werden können. Hierzu gibt es noch einige Produkte aus dem Hause BIOMIN, wie Biomin® Stabi K und Biomin® CRS, um direkt auftretende Durchfälle in den Griff zu bekommen.

Wir, die Firma Fritz Jeitler Futtermittel und die Firma BIOMIN bedanken uns für die tolle Zusammenarbeit sowie das Vertrauen und wünschen der Familie Mayr weiterhin alles Gute und viel Erfolg!